Suche
  • focusflowfood - IK

OLADUSCHKI- SMALL PANCAKES, BIG LOVE

OLADUSCHKI / Klingt Russisch? Ist es auch! Soweit ich mich zurückerinnern kann, waren Oladuschki meine erste große Pancake-Liebe. Sie sind handlich klein, fluffig leicht und haben trotzdem eine teigige Konsistenz. Belegen lassen sie sich sowohl süß als auch salzig - pur schmecken sie natürlich auch immer!








Story behind


Oladuschki waren DAS Sonntagsfrühstück in meiner Kindheit. Wer sich mit der Russischen Küche auskennt, wird auch wissen, dass die sogenannten ""Bliny" die eigentlichen Frühstücks-Renner sind. Dennoch waren die teigigen Oladuschki meine absoluten Lieblinge. Auch heute noch bin ich begeistert von diesen "Talern"...schon allein, weil sie glückliche Kindheitserinnerungen in mir wecken und das Frühstück mit schöner Nostalgie füllen. Essen kann man sie mit fast allen denkbaren Toppings wie Aufstriche, Honig, Marmelade, Lachs oder auch Kaviar (ziemlich beliebt in Russland ;) ).

Ganz nach meiner focusflowfood-Manier habe ich ein paar kleine Modifikationen im Rezept vorgenommen; somit passen sie nun perfekt in meinen gesundheitsbewussten Ernährungsalltag..





WHY YOU'LL LOVE THIS


  • Außen pancakig, innen teigig - allein ihre Konsistenz ist überzeugend

  • Der Teig ist super schnell zubereitet

  • #Buttermilch ist reich an Calcium, Phosphor und Zink

  • Alle essentiellen Aminosäuren (BCAA) sind in der Buttermilch enthalten, ein perfektes Naturprodukt für den Muskelerhalt (-aufbau)

  • #Dinkel ist ballaststoffreich und hat einen nennenswerten Anteil an Natrium, Kalzium, Phosphor und Magnesium

  • Schmecken auch kalt sehr lecker, daher ein perfektes To-go-Essen





Buttermilch Pancakes - das gesunde Oladuscki Rezept


Portionen / etwa 20 Stück (Durchmesser 8cm)

Zeit / 25min

Level / Leicht (nur das Wenden will gelernt sein ;)


WHAT YOU NEED


  • 2 Eier

  • 330g Buttermlich

  • 400g Dinkelmehl 1050 (Vollkorn ist aber auch möglich - dann werden sie kompakter)

  • 10g Backpulver

  • 1/2 TL Natron

  • 1 TL Agavendicksaft

  • 1TL Salz

  • 2EL Ricotta

  • Kokosöl zum Anbraten (anderes neutrales Öl ist auch möglich)









HOW IT'S MADE


*TM = Thermomix oder auch jeglicher anderer Hochleistungsmixer

  1. Buttermilch, Eier, Ricotta, Agavendicksaft mixen / TM Stufe 3,5 >> 10sec

  2. Mehl, Salz, Backpulver und Natron miteinander vermengen und in den Mixtopf geben / TM Stufe 4 >> 40sec

  3. Das Kokosöl in der Pfanne erhitzen. Die Hitze für das Braten auf mittlere bis schwache Stufe drehen

  4. Mit einem kleinen Schöpflöffel den Teig portionsweise in der Pfanne als etwa 8cm große Taler "platzieren" und pro Seite langsam ca. 4-5min ausbraten

  5. Zwischen den einzelnen Bratrunden die Pfanne hin und wieder mit einem (Silikon)Pinsel dezent nach-ölen (der Pinsel hilft das Öl besser zu portionieren, somit werden die Oladuschki nicht zu fettig)






Auf die Taler, fertig, los...!


50 Ansichten
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon

© 2020 by focusflowfood