Suche
  • focusflowfood - IK

EVER HEARD OF BROWN(D)IES?

METAMORPHOSIS / Kakao Blondies? Brownies? Nun, ich nenne sie Browndies. Kichererbsen, die sich incognito als leckere Brownies ausgeben. Eine Verschmelzung von nahrhaft & köstlich und somit die perfekte Metamorphose von Fitness zu Feinschmecker.




Story behind


Ein Hauptgang ohne Dessert ist für mich wie eine Brezel ohne Lauge: nicht existent ;)

Aber auch der süße Abschluss hat meist das Kriterium "natürlich-gesund " zu erfüllen. Wenn das Dessert dabei auch noch einen Fitness-Lifestyle unterstützt, gibt es keine Gründe darauf zu verzichten. Hier kommen die Hauptzutaten ins Spiel: Kichererbsen und Kakao.

Kichererbsen sind das wohl bekannteste vegane Fitness-Food schlechthin. Sie sind nicht nur reich an Proteinen, sondern mit ihrem neutral-nussigen Geschmack eine perfekte Backgrundlage. Die Kombination mit Kakao und Nüssen macht sie zu einem köstlichen Nachtisch ohne Wenn und Aber.



Kakao ist wie Schokolade - nur besser

Viele Brownie Rezepte verwenden Schokolade, meist mit einem hohen Zuckeranteil - aber wieso denn nicht gleich zu dem Original greifen: Kakao. Die Kombination aus Kakao, Haselnüssen und Kokosöl habe ich bereits mehrmals erprobt. Sie schlägt Nougat um Längen.






WHY YOU'LL LOVE THIS


  • #Kichererbsen sind reich an hochwertigen pflanzlichen Proteinen

  • perfekt für die sportliche Ernährung, da reich an essentiellen Aminosäuren

  • ballaststoffreich und damit auch gut für die Darmflora

  • der perfekte Schokoladenersatz

  • nachhaltig sättigend und nicht nur als Dessert geeignet

  • besonders gut auf Reisen bewährt





Gesunde Brownies - ein Rezept zum Vernaschen


Portionen / 15

Zeit / 30min

Level / Leicht


WHAT YOU NEED


  • etwa 500g Kichererbsen (aus der Dose)

  • 1 Banane

  • Mark von 2 Vanilleschoten

  • 50g Kokosöl

  • 100ml Hafermilch

  • 100g Agavendicksaft

  • 1 Prise Salz

  • 200g gemahlene Haselnüsse

  • 50g Kakaopulver (schwach entölt)

  • 3TL Backpulver

  • 100g geröstete & gehackte Haselnüsse







HOW IT'S MADE


  1. Die Kichererbsen im Mixer fein pürieren - Thermomix Stufe 9 / 20sec

  2. Die restlichen feuchten Zutaten hinzufügen und weiter pürieren bis sich eine fein-cremige Masse ergibt

  3. Nun die trockenen Zutaten ( bis auf die gehackten Haselnüsse) in den Mixtopf dazugeben und weiter mixen - TM Stufe 5/ 20sec

  4. Zum Schluss die gehackten Haselnüsse mit einem Silikonspatel unterheben (so hat man später noch etwas Biss ;) )

  5. Backofen auf 180° Ober-Unterhitze vorheizen

  6. Eine mittelgroße Auflaufform (ca. 15 x 30cm) mit Backpapier auslegen

  7. Den Teig mit einem Silikonspatel gleichmäßig in der Form verteilen

  8. Auf mittlerer Schiene etwa 40 min backen

  9. Gut auskühlen lassen und anschließend in Portionen teilen









Du bist nur noch 60 Minuten von deinem nächsten Nasch-Wohlbefinden entfernt...


120 Ansichten
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon

© 2020 by focusflowfood