Suche
  • focusflowfood - IK

I TRUST IN NATURE.AL

Aktualisiert: Apr 1

NATURAL & REAL / Gesunde Ernährung beginnt mit Haltung und Entscheidung. Warum Achtsamkeit bei der Lebensmittelauswahl so wichtig ist und worauf ich Wert lege.





Meine Devise

Nahrung ist nicht nur Energielieferant, sondern ein weitaus wichtiger Faktor. Sie ist unsere (präventive) Medizin, Kosmetik ("Schönheit kommt von innen") und im wahrsten Sinne des Wortes unser Lebenspartner. Schließlich verbringen wir täglich viel Zeit damit, Nahrung auszuwählen und aufzunehmen. Sie ist Notwendigkeit und Genuss zugleich.

Nahrung begleitet uns von der Planung bis zum Einkauf, vom Frühstück bin hin zum Abendessen. 365 Tage im Jahr - sie ist unser Begleiter, einer, den wir mit Bedacht wählen sollten.


Lebensmittelwahl = Partnerwahl

Würdest du einen Lebenspartner wählen, dessen Eigenschaften du nicht kennst oder der dir gar Schaden zufügen könnte? Eben.





1. Kritischer und achtsamer Umgang bei der Lebensmittelwahl ist grundlegend für eine gesunde Ernährung


Beim Einkauf achte ich sehr genau auf die Eigenschaften und Zusammensetzung der Produkte. Folgende Aspekte stehen bei der Auswahl im Vordergrund:


  • möglichst unverarbeitet und natürlich

  • wenn verarbeitet, dann schonend

  • je weniger Bestandteile, desto besser

  • ohne Zuckerzusatz

  • hochwertig

  • vitamin- und ballaststoffreich

  • biologisch



2. Der Preis ist relevant, aber nicht Entscheidungskriterium #1


Preis vs. Qualität vs. Alternativen


Zu jedem hochwertigen und meist preislich höherem Produkt gibt es preisgünstigere Alternativen. Hierbei muss man sich fragen, wie sich der Preis zusammensetzt. Umso mehr rückt der Inhalt in den Vordergrund - oft sind die günstigen Alternativen "gepunsht" mit Zucker oder künstlichen Aromen während die teure Variante aus rein natürlichen Zutaten besteht.


Aber Obacht, auch hier muss unterschieden werden, denn teuer ist bei Weitem nicht gleich hochwertig oder gar gesund. Oft zahlt man den Markennamen und repräsentiert damit einen bestimmten "Lifestyle".

Es ist das Zusammenspiel der Faktoren #Wertigkeit (Inhalt), #Herstellung oder #Anbau, #Beschaffung und #Preis, was bei mir am Ende über Kauf oder Nichtkauf entscheidet. Das selbe Produkt kann beim kleinen Laden um die Ecke teurer sein als beim Großhändler. Zudem spielt die Marge der Hersteller und Händler eine große Rolle.


Letzten Endes muss die Qualität des Produkts in Relation zum Preis stehen. Wenn ich jedoch mit einem etwas höheren Preis zu einem schonenderen Umgang mit der Umwelt und ihren Ressourcen beitragen kann, dann ist es eine klare Entscheidung.

Schließlich sind wir Teil dieser Umwelt - ein Kreislauf von Geben und Nehmen.


Alles was wir der Umwelt zufügen, fügt die Umwelt auch uns zu. Alles, was wir ihr geben, wird sie dankend auf uns zurück projizieren.


3. Investition, aber richtig


Regelmäßig geben wir Geld aus für - Dinge. Ob Kleidung, Schuhe, Technik oder andere "Wertsachen". Sie machen uns glücklich - bestenfalls dauerhaft, aber meist eben nur begrenzt. Früher oder später werden sie durch neue Technologien oder Trends ersetzt. Bei der Auswahl der Lebensmittel wird jedoch selten auf Details, sondern viel mehr auf den Preis geachtet. Aussagen wie "BIO? Das ist mir zu teuer..." oder "BIO, ist doch reines Marketing" hört man nicht allzu selten. Aber genau hier sollte man genauer hinschauen. Denn an den falschen Ecken zu "sparen", hat vielmals Konsequenzen. Zu wissen, welche Hintergründe den Preis beeinflussen, hilft auch die erhöhte Preispolitik zu verstehen.

Der Begriff "BIO" ist gesetzlich geschützt. Wer seine Produkte damit auszeichnet, muss auch die Anforderungen dafür erfüllen. Um nur einige wenige zu nennen:


  • Verzicht auf chemisch-synthetische Pflanzenschutz- und Düngemittel

  • artgerechte Tierhaltung mit Auslaufmöglichkeiten

  • Verbot von Gentechnik

  • keine Verwendung von synthetischen Zusatzstoffen

Diese und viele weitere Regelungen sind für mich grundlegend für einen nachhaltigen Umgang mit uns selbst und der Natur.

Eine Investition in hochwertige, ökologische Produkt ist auch eine Kapitalanlage in die Gesundheit. Sie ist allumfassend und langfristig. Ein Vermögen, das mit nichts auf der Welt zu ersetzen ist.

Erst wenn die Gesundheit Signale gibt, fangen viele an den Lebensstil zu hinterfragen.

Aber wieso nicht schon vorher die richtigen Entscheidungen treffen? Gesunde Ernährung ist keine (Portemonnaie) Diät, sondern ein Lebensstil.



Unsere Gesundheit und die der Umwelt ist die wertvollste Investition

When we're young we sacrifice our health for wealth. When we grow wise we realize what's most important - and become willing to sacrifice all our wealth for even one day of good health - aus "The 5am club"




24 Ansichten
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon

© 2020 by focusflowfood